Technik- & Philosophie-Workshop

am Sonntag den 05.11.2017

>>Wie Du spielerisch und leicht herausfordernde Asanas meisterst<<

Wolltest Du schon immer mal die komplette Primary Series des Ashtanga-Yogas kennenlernen, spielerisch herausfordernde Asanas erlernen und bist neugierig, was für eine Philosophie hinter dem Ashtanga-Yoga-System steckt? Dann ist dieser Workshop genau das richtige für Dich!

Möglicherweise geht es Dir wie einigen meiner Yoga-Schüler, dass einige Asanas (Positionen) sehr  herausfordernd für Dich sind und Du das Gefühl hast, Du kommst nicht wirklich weiter. Möglicherweise blockieren Dich Ängste, Dich herausfordernden Asanas zu stellen, aber vielleicht fehlt es Dir auch an Wissen über die richtige Technik und Du brauchst noch den ein oder anderen entscheidenden Tipp, wie Du die einzelnen Asanas erlernst.

Vielleicht bist Du aber einfach nur neugierig, mal die komplette erste Serie kennen zu lernen und wünschst Dir, Dein Wissen über die Ujjayi-Atmung, die Bandhas und die Ashtanga-Yoga-Praxis zu vertiefen und möchtest die komplette Ashtanga Yoga Primary Series kennenlernen?

Wie wäre es, wenn wir gemeinsam Schritt für Schritt jede einzelne Position der Ashtanga Yoga Primary Series  durchnehmen und dabei die richtigen Techniken sowie das richtige Alignement erlenen würden?

In diesem Workshop nehmen wir uns genügend Zeit, um mit herausfordernden Postionen (wie z.B. die Krähe, das Rad, Kopfstand sowie die Drop-Backs) zu experimentieren und bauen eine fundierte Ashtanga Yoga Basis auf. Du bekommst Techniken an der Hand, um Dich von Ängsten loszulösen und Dich einfach mal zu trauen, Dich herausfordernden Asanas, sowie Deinen Ängsten  zu stellen.

Das sagen zufriedene Kunden:

„Ich mache schon längere Zeit Ashtanga-Yoga bei Palma. Anfangs im geführten Unterricht, danach im Mysore-Style. Durch Palmas Gabe, das Alignement zu beobachten und korrigierend einzugreifen, erfahre ich auch nach langer Yogapraxis immer noch spürbare Fortschritte. Wenn ich einmal das Gefühl habe, nicht weiterzukommen, hat Palma immer noch „Aufbau“-Asanas parat, die mich, rückblickend beobachtet, wieder weitergebracht haben. Yogaunterricht mit Palma macht einfach Spaß, und das trotz der Anstrengung.

-Wolfgang Sauer –

„Palma führt die Teilnehmer fließend durch die Ashtangastunde, wobei sie ihre Ansagen stets individuell auf ihre Schüler abstimmt, Alternativübungen zur Vereinfachung anbietet, aber auch gleichzeitig fortgeschrittene Schüler gezielt und zum richtigen Zeitpunkt an schwierigere Varianten heranführt, so dass jeder die Möglichkeit hat, sich in seinem Rhythmus zu verbessern. So ist eine von Palma geleitete Stunde für jeden Übenden geeignet. Palma hat die Gabe Hilfestellungen zu geben, die einen sanft tiefer in die einzelnen Asanas hineingleiten lassen, ohne jedoch die Grenzen zu überschreiten. So lösen sich schnell und mühelos Verspannungen. Durch Palmas melodische Stimme fällt es leicht, sich zu konzentrieren, so dass das Üben tatsächlich immer mehr zur aktiven Meditation wird. Man spürt jederzeit, dass Palma mit Körper, Geist und Seele für Yoga brennt; dadurch geht die Begeisterung auf ihre Schüler über. Für mich ist jede Ashtangastunde bei Palma eine Bereicherung; ein fester Termin, aus dem ich erfrischt, kraftvoll und gut gelaunt in den Alltag zurückkehre und den ich nicht mehr missen möchte!

Danke, Palma!“

-Simone Falk-

Palma ist trotz des festen Asthanga-Stundenaufbaus darauf bedacht, jedem Teilnehmer, ob Anfänger oder Fortgeschrittenem, gerecht zu werden und ihn individuell zu fördern. Sie teilt ihr Wissen mit viel Begeisterung und lehrt Yoga aus voller Überzeugung und aus tiefem Herzen. Deswegen macht es mir immer wieder Freude, Palmas Kurse zu besuchen.

-Nadine K.-

Die Highlights & Programm des Workshops:

14:00-15:00     Geschichte und Philosophie

15:00-15:30     TRISTANA, Ujjay, Bandhas und Drishti

15:30-16:00     vorbereitende Arbeit mit den Bandhas; „durchspringen“                                 mit Hilfe der Bandhas

16:00-16.30     Techniken, Alignement, Details (erlernen und                                                    experimentieren  diverser Asanas)

16:30-17:00     PAUSE

17:00-17:30     Dehnung und vorbereitende Übungen

17.30-19:30     geführte Ashtanga-Yoga-Stunde mit detaillierter Arbeit                                  an einzelnen Asanas und Tiefenentspannung

slider_personal_training

Bist Du neugierig zu erfahren, wie Du spielerisch leicht herausfordernde Asanas meisterst, möchtest Du eine fundierte Ashtanga-Yoga-Praxis aufbauen und die komplette Primary Series kennenlernen? Dann melde Dich jetzt für den Workshop hier an:

info@palma-lacanfora.de

Wir starten den Workshop mit einer kleinen geschichtlichen und philosophischen Einleitung über Ashtanga Yoga.

Die drei grundliegenden Elemente des Ashtanga Yogas werden untersucht:

  • „Tristana“: Uijay-Atmung
  • „Drishtis“: Blickpunkte
  • „Bandhas“: energetische Körperverschlüsse, welche uns helfen, mit Ashtanga in eine Meditation durch Bewegung zu kommen.

In diesem Workshop steht die „Innere Arbeit“ im Vordergrund. Aasanas werden aus dem Zentrum heraus aufgebaut und gehalten – in körperlichem und energetischem Alignement.

Atemtechnik sowie der Einsatz von Bandhas und das Nutzen der Schwerkraft geben der Praxis Leichtigkeit und Fluss.

Anschließend stehen Techniken und Details in unserem Fokus. Dabei stellen wir die Ausrichtung sowie die korrekte Atmung in den Vordergrund.  Des Weiteren nehmen wir uns genug Zeit, um mit herausfordernden Asansas (wie z.B. die Krähe, der Kopfstand, das Rad, und die Drop-Backs) zu experimentieren.

Du erhältst so einen Schlüssel, um Hürden zu überwinden und fordernde Positionen erfolgreich anzugehen.

Wir beenden den Workshop mit einer Tiefenentspannung.

Bist Du neugierig zu erfahren, wie Du spielerisch leicht herausfordernde Asanas meisterst, möchtest Du eine fundierte Ashtanga-Yoga-Praxis aufbauen und die komplette Primary Series kennenlernen? Dann melde Dich jetzt für den Workshop hier an:

info@palma-lacanfora.de

Termin

05.11.2017 / 14:00-19.30 Uhr 

Workshop-Ort

Fit-fo-femme / Im Ladencenter Buch

2. Stock

Hauptstraße 73

65719 Hofheim am Taunus

http://www.fit-for-femme.de

Jetzt anmelden!

info@palma-lacanfora.de

 Teilnahmevoraussetzung

Zur Teilnahme an diesem Workshop sind Vorkenntnisse im Ashtanga Yoga erforderlich.

Fortgeschrittenen Teilnehmer bietet der Workshop einen tieferen Einblick in die energetischen Aspekte der Ashtanga-Yoga-Praxis

Der Workshop findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen statt.

Noch Fragen?

Gerne kannst Du mich jederzeit per e-mail kontaktieren und mit mir einen Termin für ein persönliches Telefon- oder Skypegespräch vereinbaren, in dem ich Dir alle Fragen, die du zum Retreat hast, beantworte und Du mit mir klärst, ob das Retreat richtig für Dich ist

Zufriedenheitsgarantie

Solltest Du im Workshop nicht zufrieden sein, biete ich Dir eine 100-%-Geld-zurück -Garantie. Sag mir einfach bis zur ersten Nachmittagspause Bescheid und Du bekommst den vollen Seminarpreis erstattet. Ohne Wenn und Aber! Garantiert!

Deine Investition:

• In Zeit: 1 Tag voller Spaß und Bewusstsein

• In Geld: 110,00 Euro für Frühbucher bis 30.092017

• In Geld: 130,00 Euro für Buchungen ab dem 01.10.2017

Bonus für Schnellentscheider

Zusätzlich erhalten die ersten fünf Teilnehmer einen Gutschein für eine Ashtanga-Yoga-Mysore-Stile-Stunde geschenkt

Melde Dich jetzt unter folgender e-mail- Adresse für den Workshop an: info@palma-lacanfora.de

Ich freue mich auf eine wunderschöne Zeit mit Euch.

Namasté
Palma