Firmen Yoga in Königstein und Bad Soden am Taunus

Bist Du Inhaber bzw. Geschäftsführer einer Firma, schätzt die Arbeit Deiner Mitarbeiter und möchtest etwas für ihre Gesundheit tun, um die krankheitsbedingten Fehltage am Arbeitsplatz bis zu 75 % zu verringern und den Teamgeist Deiner Mitarbeiter steigern?

Dann nutze mein Business-Yoga-Angebot für Deine Firma.

Firmen Yoga hilft krankheitsbedingte Fehltage zu reduzieren.

Möglicherweise hast auch Du das Problem, wie viele meiner Kunden, dass sehr viele Mitarbeiter unter Rückenerkrankungen sowie unter stressbedingten Krankheiten leiden und die krankheitsbedingten Fehltage in Deiner Firma sehr hoch sind.

Rückenerkrankungen sind die häufigste Ursache für Krankentage

Hier gab es zwischen 1998 und 2002 einen Anstieg von 17 Prozent. An zweiter Stelle folgen, laut DAK, Erkrankungen der Atemwege.

Stress macht krank

Berufsbedingter Stress ist – nach Rückenschmerzen – das zweitgrößte Gesundheitsproblem in der Europäischen Union. Fehlzeiten und Krankheit kosten die deutsche Wirtschaft jedes Jahr rund 2,3 Milliarden Euro (Hamburger Abendblatt 01/02/03). Herz -Kreislauf-Erkrankungen sind die häufigste Todesursache in Hamburg. Im Jahr 2000 starben hier 7.167 Menschen daran (Hamburger Abendblatt 23/02/02).

Jeder vierte Arbeitnehmer leidet unter Stress

business_joga_content_1Dortmund(epd)- Jeder vierte europäische Arbeitnehmer leidet unter Stress am Arbeitsplatz. So führten Depressionen zu hohen Krankenständen und schränken die Produktivität erheblich ein, heißt es in einem gestern in Dortmund vorgestellten Forschungsbericht der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Ärger am Arbeitsplatz führte unter anderem zu einem erhöhten Herzerkrankungsrisiko. In der Studie wurden Ergebnisse aus 15 EU-Ländern zusammengefasst. Die Unternehmen müssten umdenken und psychische Gesundheit als Wettbewerbsfaktor wahrnehmen, fordert die Bundesanstalt. (Sylter Rundschau, 07/07/04) Viele können nicht entspannen. „Erholung kommt nicht nur durch Schlafen“, so eine Studie aus Köln vom Allmers-Institut. Es wurden 5.000 Berufstätige online zu ihrem Freizeitverhalten befragt. 75 Prozent sind nicht in der Lage, ihre freie Zeit für Erholung zu nutzen. Die meisten Leute seien nicht bereit, nach Feierabend auf Erholung umzustellen, alles wird auf den Urlaub oder das Wochenende geschoben. Die meisten Menschen hätten keine Mittel sich bewusst zu entspannen, dies sei auf Dauer gefährlich, es könnten chronische Probleme wie Herz-Kreislauferkrankungen, oder auch das Burn-out-Syndrom mit völliger Erschöpfung auftreten. Das Allmers-Institut rät daher zu bewusster regelmäßiger Entspannung. Erholung komme aber nicht nur durch Schlafen oder auf dem Sofa sitzen. Wichtig sei eine aktive Erholung entweder durch Autogenes Training, YOGA oder durch Bewegung. (Mannheimer Morgen 02/08/04)

Mehr Depressionen bei Berufstätigen

Depressionen nehmen unter Berufstätigen zu, obwohl der Krankenstand nach einer Untersuchung der Techniker Krankenkasse (TK) insgesamt sinkt. 2003 stieg die Zahl der depressiven Erkrankungen erneut um 3,6 Prozent, wie aus einer Analyse der Krankschreibungen und Verordnungen für die rund 2,4 Millionen bei der TK versicherten Erwerbstätigen hervorgeht. Rund 1,4 Millionen Fehltage gingen auf das Konto der Depressionen. Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung ergäbe dies 18 Millionen Fehltage. Man könne vermuten, dass wirtschaftliche Unsicherheit um den Arbeitsplatz zu mehr Depressionen führten, sagte der Autor der Auswertung, Thomas Grobe. „Der Schluss liegt nahe, ist aber wissenschaftlich schwer nachzuweisen.“

Wie wäre es, wenn sich die krankheitsbedingten Fehltage Deiner Mitarbeiter mit nur 60 Minuten Yoga wöchentlich um bis zu 75 % reduzieren könnten?

Mit meinem Firmen-Yoga-Konzept für mehr Energie, Stressreduktion, Leistungsfähigkeit, Stretching, Kraftaufbau und Entspannung ist das möglich.

Wie zahlt sich das Engagement von Unternehmen für mehr Gesundheit am Arbeitsplatz aus?

Dieser Frage ging eine Untersuchung des AOK-Bundesverbands unter 46 Betrieben nach, die am AOK- Programm „Gesunde Unternehmen“ teilgenommen hatten. Die Ergebnisse zeigen, dass sich betriebliche Gesundheitsförderung nicht nur positiv für die Mitarbeiter auswirkt, sondern auch vorteilhaft für die Wirtschaftlichkeit der Betriebe ist. So konnte die Degussa AG in Köln innerhalb von vier Jahren die Fehlzeiten ihrer Mitarbeiter um mehr als 75 Prozent senken. Dadurch spart das Unternehmen sechsstellige Beträge pro Jahr. Als weiteren wirtschaftlichen Nutzen geben die Unternehmen Produktivitätssteigerungen und Ablaufoptimierungen verbunden mit Zeiteinsparungen an. Auch über die Verbesserung bei den Kommunikationsprozessen innerhalb der Belegschaft wird berichtet. Daneben spielen weitere Faktoren wie eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit und ein verbessertes Betriebsklima eine Rolle. Die AOK will die Unternehmensbefragung nun regelmäßig fortsetzen und auswerten. (Personal Magazin 2004)

Yoga bei Palma ist für mich die ideale Kombination aus körperlicher Anstrengung, Körpererfahrung und geistigem Loslassen. Es macht einfach Spaß sich und seinen Körper zu fordern und zu erleben was alles möglich ist, ohne sich dabei zu überfordern oder Grenzen zu überschreiten. Dabei achtet Palma auf das korrekte Ausführen der Asanas und gibt kleine, kaum spürbare Hilfestellungen mit enormer Wirkung.Mit der Konzentration auf Atmung und auf uns selbst unterscheidet sich Yoga für mich von einem normalen „workout“ und Palma bringt uns mit vielen Informationen am Rande das eigentliche Wesen von Yoga näher. Am Ende der Yogastunde freuen sich alle auf die Entspannung, genießen Palmas „Schulter-/Kopfstreckung“ und fühlen sich einfach nur gut!“ E. Richter

60 Minuten in der Woche reichen aus, um nachhaltige Fortschritte zu sehen.

Die bewusste, gezielte und umfassende Körperarbeit fördert Flexibilität, Kraft, Stabilität, Fitness, Ausdauer, Konzentration, baut Stress und Unzufriedenheit ab, steigert das Körperempfinden, beruhigt den Geist und öffnet das Herz. Der Körper wird gekräftigt, gedehnt und in alle Richtungen bewegt. Business Yoga ist ein Weg zum gesünderen Leben und macht den Mitarbeitern sehr viel Spaß und Freude.

Yoga bedeutet Ausgeglichenheit von Körper Geist und Seele

Doch in Zeiten, in denen unser Geist zerstreut und ständig beschäftigt ist mit den hunderttausend Dingen des alltäglichen Lebens, die wir erledigen „müssen“, und die Mitarbeiter womöglich auf der Arbeit unter Druck uns Stress stehen und sich nur ganz selten die Zeit nehmen, um auf sich selbst zu schauen, ist Ihr Geist nicht frei und sie fühlen sich alles andere als ausgeglichen. Der Energiefluss ist in solchen Zeiten blockiert und wir spüren wenig, ja kaum Motivation und Inspiration. Oft vernachlässigen wir dann unseren Körper und ein regelrechtes Ungleichgewicht zwischen geistiger und körperlicher Anstrengung entsteht. Die Kräfte reichen oft nicht aus, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Auf Dauer bedeutet dies, dass es zu Verspannungen, Rückenschmerzen, Fehlhaltungen, Stress und Erschöpfung kommt.

Mehr Ausgeglichenheit, Motivation und Zufriedenheit durch Business Yoga.

Der Mensch braucht regelmäßige Bewegung – körperliche aber auch geistige Bewegung – um wieder in Balance zu kommen und neue Inspiration zu gewinnen.

Körperliche Bewegung

Asanas (Körperübungen) und Pranayama (Atemübungen) aktivieren den Energiefluss und bringen die Teilnehmer in Kontakt zu sich selbst. Oft fühlen sich die Teilnehmer nach einer Business-Yoga-Session inspiriert und motiviert.

Firmen Yoga

Business Yoga gibt Deinen Mitarbeitern die Möglichkeit durch moderate körperliche Anstrengung und Entspannung ihr Gleichgewicht zurück zu gewinnen. Es stärkt die Fähigkeit, sich selbst positiv wahrzunehmen, wodurch Stress abgebaut und der Geist klarer wird. Dadurch steigern Deine Mitarbeiter ihre Konzentration sowie die Aufnahmefähigkeit. Business Yoga führt zum Einklang von Körper, Geist und Seele.

Wenn Du Dir mehr Lebensenergie, Leistungsfähigkeit und Gesundheit für Deine Mitarbeiter wünschst, dann vereinbare jetzt ein kostenfreies Vorgespräch und wir finden für Dich und Deine Mitarbeiter die optimale Möglichkeit, Yoga in Deinen Geschäftsräumen zu üben.

Ich bin erreichbar unter der Telefonnummer 0170/5576763 oder über das Kontaktformular (e-mail: info@palma-lacanfora.de). Ich freue mich auf Dich.

Gehen wir einmal davon aus, dass sich durch wöchentlich 60 Minuten Business Yoga die krankheitsbedingten Fehltage der Mitarbeiter in Deinem Unternehmen um ca. 75 % senken (Die Degussa AG in Köln konnte innerhalb von vier Jahren die Fehlzeiten ihrer Mitarbeiter um mehr als 75 Prozent senken. Dadurch spart das Unternehmen sechsstellige Beträge pro Jahr). Dann haben Sich die Kosten für das Business Yoga schon innerhalb sehr kurzer Zeit bezahlt gemacht. Vielleicht fragst Du Dich, ob das, was Du gerade gelesen hast auch in Deinem Unternehmen funktioniert. Ich verstehe diese Frage sehr gut. Glaube mir, ich arbeite täglich mit Menschen, die am Anfang auch skeptisch waren, aber schon nach kurzer Zeit festgestellt haben, dass sich die Krankheitsrate in den Firmen drastisch reduziert hat und die Mitarbeiter durch das regelmäße Üben von Business Yoga an Wohlbefinden, Gesundheit, Vitalität, Zufriedenheit und Konzentrationsfähigkeit zurück gewonnen haben.

Zufriedenheitsgarantie

Sollten die Mitarbeiter mit dem Business-Yoga-Training nicht zufrieden sein, biete ich eine 100-%- Geld-zurück-Garantie. Sag mir einfach spätestens nach der ersten Business-Yoga-Session Bescheid und Du bekommst den vollen Preis erstattet. Ohne Wenn und Aber! Garantiert! Du siehst, Du hast absolut nichts zu verlieren!

Gesundheitsbonus

Mit bis zu 500,- EUR im Jahr können Arbeitgeber die Gesundheit ihrer Mitarbeiter steuer- und abgabefrei fördern. Das Geld kann innerbetrieblich oder für externe Kurse gewährt werden. Gezahlt werden darf zum Beispiel für Rückengymnastik, Raucherentwöhnung oder Stressbewältigung. Der Gesundheitsbonus gilt rückwirkend zum 01. Januar 2008.
(Quelle: Wirtschaftswoche Nr. 52, 20.12.08)  

Vereinbare jetzt ein kostenfreies Vorgespräch und wir finden für Dich und Deine Mitarbeiter die optimale Möglichkeit, Yoga in Deinen Geschäftsräumen zu üben. Ich bin erreichbar unter der Telefonnummer 0170/5576763 oder über das Kontaktformular (e-mail: info@palma-lacanfora.de). Ich freue mich auf Dich.